Erkundungen im Müritz-Nationalpark

Ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber

Von Plau am See aus lässt sich der Müritz-Nationalpark gut entdecken.

Wer den Müritz-Nationalpark zu Fuß oder mit dem Rad entdecken möchte, der hat mit einem Ferienhaus Plau am See oder einer Plauer See Ferienwohnung einen guten Ausgangspunkt gewählt.

Beim Müritz-Nationalpark handelt es sich um ein einzigartiges Naturparadies mit einer Fläche von über 320 Quadratkilometern. 1990 wurde der Müritz-Nationalpark als der größte terrestrische Nationalpark Deutschlands gegründet und lockt seitdem viele Besucher an.

Der Nationalpark ist fast zu drei Vierteln von Wäldern bedeckt und begeistert mit etwa 100 Seen sowie zahlreichen kleineren Stillgewässern. Deutschlands größter Binnensee, die Müritz, ist der prägende Namensgeber des Nationalparks.

Urlaub für die ganze Familie

Der Nationalpark wird in die Gebiete Müritz und Serrahn unterteilt, von denen das Teilgebiet Müritz das größere ist. Es erstreckt sich südöstlich von Waren (Müritz) bis Neustrelitz im Osten und Wesenberg im Süden.

Im Osten des Nationalparks befindet sich das Gebiet Serrahn, was den Übergang von der Mecklenburgischen Seenplatte zur Feldberger Seenlandschaft bildet. Es ist vom Naturpark Feldberger Seenlandschaft umgeben.

Bei Wanderungen oder Radtouren durch die sanft hügelige Landschaft, die durch die Weichseleiszeit entstanden ist, kann man in der Flora und Fauna viel entdecken.

Seltene Pflanzen und Tiere im Nationalpark

Bei einer Erkundungstour vom Ferienhaus Plau am See oder einer Plauer See Ferienwohnung aus durch den Müritz-Nationalpark wird man von der Artenvielfalt sicher begeistert sein.

Hier lassen sich See- und Fischadler, aber auch Schwarzstörche und Kraniche beobachten. Außerdem gibt es verschiedene Entenarten, Teichrohrsänger und Rohrdommeln zu entdecken.

Die Entdeckung des Nationalparks wird durch gut angelegte Wander- und Radwege, Rastplätze sowie Aussichtstürme und Beobachtungsstände vereinfacht. Praktisch ist auch die Nationalpark-Buslinie, die auch Fahrräder befördert, und von Waren (Müritz) über Speck und Boek nach Rechlin-Nord verkehrt.

Ein Paradies für Wanderer

Deutschlands größter Binnensee, die Müritz, ist der prägende Namensgeber des Nationalparks.

Urlaub für die ganze Familie

Bei Wanderungen oder Radtouren durch die sanft hügelige Landschaft, die durch die Weichseleiszeit entstanden ist, kann man in der Flora und Fauna viel entdecken.

Müritz-Nationalpark

Scroll to Top